Aktuelle Kurse, Lehrgänge und Seminare

Titel Inhalt Beginn
Befähigungsnachweis HF-BewachungDer Befähigungsnachweis für Hundeführer(Bewachung) auf Grundlage der DGUV V 23 schafft die rechtliche Grundlage für eine Tätigkeit als Hundeführer im Bewachungsgewerbe. Im Mittelpunkt steht neben einer Vermittlung von theoretischen Grundlagenwissen der sichere Umgang mit einem Hund.24.07.2017 bis 25.08.2017
Bemerkungen: Maßnahme-Nr.: 036/0096/15
Förderung des Lehrgangsmoduls durch Agentur für Arbeit oder JobCenter nach SGB III möglich.
b-SKP/HFSicherheitsfachkraft mit Befähigungsnachweis Hundeführer-Bewachung, 1. Modul: Vorbereitung auf die IHK-Sachkundeprüfung-Bewachung, (5 Wo) 2. Modul: Befähigungsnachweis Hundeführer-Bewachung, (5 Wo) 3. Modul: Praktikum (2 Wo)19.06.2017 bis 25.08.2017
Bemerkungen: Maßnahme-Nr.: 036/0096/15 - Förderung der Lehrgangsmodule (auch einzeln) durch die Agentur für Arbeit oder Job Center nach SGB III möglich.
Das Absolvieren beider Module sichert den Einstieg als Hundeführer im Bewachungsgwerbe mit sehr guten Vermittlungschancen. Insbesondere die guten Bestehensquoten bei der IHK-Sachkundeprüfung Bewachung sorgen für einen schnellen Übergang in das Berufsleben.
HF 3Jährliche Wiederholungskurse für den Befähigungsnachweis Hundeführer (Bewachung) auf der Grundlage der BGV C7, auf Anfrage04.01.2017 bis 30.12.2017
Bemerkungen:
a-SKPModul - Vorbereitung auf die IHK-Sachkundeprüfung Bewachung (5 Wo) 19.06.2017 bis 21.07.2017
Bemerkungen: Maßnahme-Nr.: 036/0096/15 - Förderung durch die Agentur für Arbeit oder JobCenter nach SGB III möglich.
Durch nicht so große Teilnehmerzahlen (5-8 Teilnehmer) ist eine individuelle Unterrichtsgestaltung möglich, die mit einer guten Bestehensquote schon bei der ersten Prüfung verbunden ist. Bei Nichtbestehen eines Prüfungsteils besteht die Möglichkeit einer nochmaligen zielgerichteten Prüfungsvorbereitung.
DHF-Industrie mit IHK-AbschlussDer Diensthundeführer Industrie mit IHK-Abschluss ist abhängig vom Ausbildungsstand des Hundes mit der BH-Prüfung (mindestens) oder einer anderen Prüfung für den Hund verbunden. Weiterhin sind Elemente auf der Grundlage der DPOBw, Elemente der Eigensicherung und praktisches Training von Einsatzsituationen enthalten. Eine umfangreiche Kenntnisvermittlung von relevantem kynologischem Wissen ist einbezogen.24.07.2017 bis 13.10.2017
Bemerkungen: Maßnahme-Nr.: 036/97/15 - Eine Förderung über Bildungsgutschein (Agentur für Arbeit/JobCenter) ist möglich.
Bei den bisher durchgeführten Maßnahmen liegt die Vermittlungsquote zwischen 80 - 90 %. Dies wird einerseits durch die gute Vernetzung des Bildungsträgers mit entsprechenden Dienstleisternden gewährleistet, hängt aber auch mit dem gegenwärtig hohen Bedarf an Diensthundeführern mit geprüftem Hund im Bewachungsgewerbe zusammen.
copyright SAC GmbH Blumberg, marzahn online 2007-2018